Warnung vor CEOTECC und Telefonmasche

  • Beitrags-Kategorie:Vertragsfallen

Warnung vor CEOTECC und Telefonmasche

CEOTECC heißt die neue Telefonmasche des Alexander Peters, mit der zur Zeit zahlreiche Gewerbetreibende und Freiberufler in ganz Deutschland hinters Licht bzw. in eine kostenpflichtige Abofalle gelockt werden sollen. Dies geschieht mittels Werbeanrufen, die sich in den letzten Jahren im Zusammenhang mit Abofallenbetreibern als sehr effektiv erwiesen haben, was die schiere Zahl der in dieser Branche tätigen Unternehmen eindrücklich beweist.

Wer ist CEOTECC?

CEOTECC selbst stellt sich auf seiner Website wie folgt dar:

„Wir, von seotecc, sind stolz darauf, dass sich unser Unternehmen mit den Jahren auf dem Markt im Bereich Online Marketing durchgesetzt hat. Unsere Erfahrung spiegelt sich in unserer Kundenzufriedenheit wider. Mit Stolz können wir sagen, dass unsere Kunden von unserer Zusammenarbeit stets profitierten und fester Bestandteil der virtuellen Welt wurden. Social-Media-Marketing, Suchmaschinenmarketing, Bannerwerbung oder E-Mail-Marketing – wir bringen Dein Business nach vorne! Erreiche mit seotecc eine bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnislisten von Google, Bing, yahoo, oder weiteren Suchmaschinen. Unsere Experten stehen Dir gerne mit Rat und Tat im Online-Marketing-Dschungel zur Verfügung und sorgen dafür, dass Du nicht vom Weg abkommst. Neu im Business, oder möchtest Du Deinem Business ein neues Gesicht geben? Zu unseren weiteren Fachgebieten gehört auch das Branding. Bevor wir, von seotecc, mit dem Online Marketing für Dich beginnen, benötigt Dein Business ein Gesicht, mit dem es sich zeigen lassen kann in der virtuellen Welt. Logo, Slogan, Kommunikationsmittel, Zielgruppendefinition und Deine Botschaft für das World Wide Web – fang an Dein Business zu zeigen. Grenze Dein Business von Mitbewerbern ab und erreiche Menschen mit Botschaften und Emotionen. Schaffe Aufmerksamkeit und eine Bindung. Erreiche so, dass sich Dein Business bei Menschen positiv einprägt und zu einer Auftragsvergabe, oder Kaufentscheidung führt.“ 

Betreiber von CEOTECC ist Alexander Peters

Der Betreiber von CEOTECC ist ein “alter Bekannter“ der Branche und ein Betreiber mehrerer Abofallen, die sich der hier angewandten Telefonmasche bedienen. Über die Unternehmungen des Alexander Peters haben wir bereits mehrere Berichte verfasst:

Firmenauskunft P.U.R. GmbH

DEAL UP / CLEVER GEFUNDEN

Peters Online Verlags GmbH

Die Masche von CEOTECC

CEOTECC führt mittels Mitarbeitern oder Call Centern Werbeanrufe durch und versucht so, und kostenpflichtige Verträge mit Gewerbetreibenden oder selbständigen zu gelangen. Am Telefon wird dann suggeriert, dass bereits ein Vertrag bestehe, der sich nun verlängern würde. Den meisten Betroffenen ist zu dem Zeitpunkt gar nicht bewusst, um welchen Vertrag es sich handeln könnte, weswegen sie sich auf dieses Gespräch einlassen, da sie fälschlicherweise tatsächlich von einem bestehenden Vertragsverhältnis ausgehen. Manchmal wird auch behauptet, dass man von Google etc. anrufe. Hat der Anrufer so erst mal das Vertrauen des Betroffenen geweckt, möchte am Ende noch eine Art Datenabgleich durchführen, bei dem der angerufene möglichst häufig mit Ja antwortet. Innerhalb dieses dann auf Band aufgenommenen Gesprächsteils wird dem Betroffenen dann ein kostenpflichtiger Vertrag untergeschoben.

Rechnung von CEOTECC

Unmittelbar nach dem Telefonat erfolgt die Rechnungsstellung von CEOTECC. Hier handelt es sich dann meist um einen vierstelligen Betrag, so dass der Angerufene zunächst aus allen Wolken fällt. In der Rechnung aufgeführt sind Positionen wie telefonische Annahme zur konzeptionellen Gestaltung, Nachbearbeitung/Definition ihrer Wünsche und Ziele,Erweiterte Programmierung ihres Firmen-Werbe-Eintrags, Erteilung und Versand nötiger Belege und Informationsmappen.

Ob diese Dienstleistungen den dafür Rechnung gestellten Betrag wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Vorsicht ist hinsichtlich der Vertragslaufzeit geboten. Denn in den AGB von SEOTECC heißt es wie folgt:

„Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate zum Standardpreis ohne die anfänglich gewährten Rabatt/e, falls er nicht spätestens 12 Wochen vor Ablauf des Vertrages in Textform gekündigt wird.“

Abwehr der Forderungen von CEOTECC

Die Forderungen von CEOTECC, die auf die oben bezeichneten Weise zustande gekommen sind, lassen sich abwehren. Wir haben hierzu in den letzten Jahren unzählige Mandanten beraten und vertreten und konnten diese vor sehr hohen Zahlungen bewahren. Wenn sie ebenfalls eine Rechnung von SEOTECC erhalten haben, vertreten wir Sie gerne schnell, kompetent und bundesweit. Wie Sie an unserem Beitrag sehen können, haben wir insbesondere bei diesem Gegner eine breite Expertise und konnten stets erreichen, dass CEOTECC die Forderungen gegenüber unseren Mandanten storniert. Wir verweisen auch auf unsere Google-Bewertungen, aus denen wir nachfolgend zitieren:

„Unser Unternehmen kann die Kanzlei Loschelder Leisenberg nur weiterempfehlen. Wir benötigten Hilfe aufgrund von einer Anruf-Abonnement-Falle. Schon der ersten telefonische Kontakt mit dem Empfang war sehr angenehm. Die Mitarbeiterinnen waren sehr höflich und vorab hilfreich. Das weitere vorgehen mit Rechtsanwalt Loschelder gestaltete sich ebenfalls unkompliziert. Unser Anliegen wurde sehr schnell bearbeitet und auch mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Vielen Dank noch Einmal an der Stelle.“ 

„Ich war erst ein bisschen skeptisch ob es das richtige ist, unsere Angelegenheit per E-Mail bzw. Telefon zu regeln. Wir hatten es mit Betrügernzu tun, die Geld von uns verlangten. Die Rechtsanwälte LoschelderLeisenberg, haben alles geregelt für uns, in kürzester Zeit. Wenn man Fragen hatte, wurden sie immer schnell beantwortet. Top, wirklich nur zu empfehlen.“

„Die Kanzlei LoschelderLeisenberg hat mich in Bezug „Firmenauskunft „vertreten. Die Abwicklung wurde Sachlich, kompetent und sehr zügig zu meinen Gunsten Abgewickelt. Ich würde die Kanzlei immer wieder beauftragen und kann es gerne weiterempfehlen !“