Vorsicht vor BLUE GmbH Rechnung aus Kleve und Telefonabzocke

  • Beitrags-Kategorie:Vertragsfallen

Vorsicht vor BLUE GmbH Rechnung aus Kleve und Telefonabzocke

Blue GmbH heißt ein weiterer Abofallenbetreiber, der seit Jahren sein Unwesen treibt und versucht, Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmen in eine kostenpflichtige Abofalle zu locken. Die Masche der Blue GmbH ist altbekannt und erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Dieser Beitrag widmet sich und warnt vor der perfiden Masche der Blue GmbH.

Über die Blue GmbH

Die Blue GmbH (ursprünglich Green GmbH), Fettpott 16, 47533 Kleve ist seit 2014 in das Handelsregister bei dem Amtsgericht Kleve eingetragen. Geschäftsführer sind der im Jahre 1986 geborene Steven Raedel und die 1962 geborene Doris Schneider. Gegenstand des Unternehmens ist der „Betrieb einer Werbeagentur“ Kleve kann als das Eldorado der Abofallenbetreiber bezeichnet werden, zahlreiche „Mitbewerber der Branche“ sind dort ansässig wie z.B. die Suchmaschinen Service GmbH. Auch die Firmenauskunft P.U.R. GmbH kommt aus dem Kreis Kleve.

Die Masche der Blue GmbH

Alles beginnt mit einem Cold Call, also einem unerlaubten Werbeanruf. Dort behauptet man – so berichten es Mandanten -, dass man von Google anrufe. Das ist natürlich erstunken und erlogen. Aber bei den Angerufenen zieht die Masche. Google ist wichtig und man wird hellhörig. Hat der Anrufer sein Opfer erstmal eingelullt, kommt im Anschluss ein angeblicher Datenabgleich, der dann auf Band aufgezeichnet werden soll. Dort geht dann alles ganz schnell. Im Schnellsprech wird ein angeblicher Vertragsschluss runtergerattert, es wird suggestiv gefragt und leider beantworten viele Betroffene die Fragen mit JA. Diese Bandaufzeichnung wird dann genutzt, um Betroffene unter Druck zu setzen und zur Zahlung zu bewegen. Weiter wird diese Aufzeichnung dann auch in Gerichtsverfahren vorgelegt. Eine gut durchdachte Masche, die auf den ersten Blick wasserdicht erscheint. Nicht aber auf den zweiten, wenn man die Masche durchschaut hat! Weitergehende Informationen zur Zulässigkeit von Telefonwerbung erhalten Sie in unserem Beitrag „Ist Telefonwerbung verboten oder erlaubt?“

Wehrheim Rechtsanwälte Braunschweig vertreten Blue GmbH

Wehrheim Rechtsanwälte Braunschweig heißt die Kanzlei, die von der Blue GmbH regelmäßig mandatiert wird. Wehrheim Rechtsanwälte besteht dabei aus den Rechtsanwälten Kai Sieghard Wehrheim, Reinhard Wehrheim. Gerichtlich werden dann die üblichen Räuberpistolen vorgetragen, der „Kunde“ habe den Vertrag doch gewollt, er „interessiere sich für die Leistungen“ der Blue und so weiter. Geht man der Sache aber mal auf den Grund, kann man das Geschäftsmodell der Blue GmbH sehr gut angreifen. Die Schriftsätze der Kanzlei Wehrheim Rechtsanwälte entpuppen sich dann schnell als „heiße Luft“.

Rechnung der Blue GmbH

Nach dem Anruf kommt die Rechnung der Blue GmbH. Und die hat es in sich! Viel Geld möchte Blue haben für angebliche Leistungen wie „Google Business Erstellung“, „Google Business Optimierung uns Verwaltung“, „Google my Business Reputation Management“, „Google Business Mini Homepage“, „Google Ads Setup“, „Google Ads Verwaltung“, „SEO Beratung“ usw. Man reitet also weiter die Google-Welle, um damit die Täuschung aus dem Telefonat aufrecht zu erhalten. Es trifft hierbei – und das ist das bedauerliche – häufig kleine Gewerbetreibende, die so überrumpelt und dann mit horrenden Rechnungen überzogen werden.

Blue GmbH Erfahrungen: kündigen, widerrufen, anfechten?

Mit der Blue GmbH haben wir seit Jahren Erfahrungen gemacht. Viele geprellte Mandanten melden sich, da sie sich als Opfer von Betrug fühlen. Widerruf oder gar Widerspruch der Rechnung von der Blue GmbH ist dabei allerdings das falsche Mittel. Verträge der Blue GmbH sind unserer Ansicht nach aber anfechtbar. Zudem gibt es zahlreiche weitere Anhaltspunkte, die einen solchen Vertrag angreifbar machen. Gerne beraten wir Sie zu den Abwehrmöglichkeiten.

Urteil des OLG Köln gegen die Abzocker

Es läuft nicht gut für die Blue GmbH. Nachdem die Vorinstanz beim Landgericht Köln der Blue GmbH die Ansprüche gegen unsere Mandantin zugesprochen hatte und der – abwegigen – Ansicht war, dass die Telefonwerbung der Blue GmbH rechtmäßig sei, hat das OLG Köln dies mit Urteil vom 2. Dezember 2022 (erstritren von unserer Kanzlei) geradegerückt. Und zwar mit Stuhlurteil. Das bedeutet, dass kein Verkündungstermin anberaumt wurde, sondern der Senat unmittelbar im Anschluss an die mündliche Verhandlung sein Urteil gesprochen hat. Die Klage der Blue GmbH auf Zahlung gegen unsere Mandantin wurde abgewiesen, die Bleu GmbH zur Unterlassung weiterer Anrufe verurteilt. Verfahrenskosten für die Blue GmbH ca. 10.000 €. Eine klassische blutige Nase. Das OLG Köln hat das miese Spiel zum Glück durchschaut und kein gutes Haar am Geschäftsmodell der Blue GmbH gelassen. Aber sie werden es wieder versuchen bei anderen Opfern. Deshalb ist es ja so wichtig, solche Unternehmen immer und immer wieder vor die (gerichtliche) Wand laufen zu lassen. Vielleicht hört es dann ja irgendwann auf!

Abwehr der Rechnung der Blue GmbH

Eine Rechnung der Blue GmbH, die auf die oben beschriebene Weise zustande gekommen ist, lässt sich abwehren. Unsere Kanzlei hat in den letzten Jahren zahlreiche Mandanten gegen Abofallenbetreiber erfolgreich vertreten. Dies spiegelt sich auch in unseren Google-Bewertungen wider: Erfahrungen mit Abofallen! Wenn Sie also ebenfalls einem Trickanruf aufgesessen sind und eine Rechnung der Blue GmbH erhalten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit. Schildern Sie gerne Ihren Fall und laden Sie unverbindlich Ihre Rechnung über das nachfolgende Kontaktformular hoch, wir melden uns dann bei Ihnen:

    Ihre Dateien*

    Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

    Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff und .png. Sie können bis zu 5 Dateien (maximal 5MB jeweils) hochladen. Sollte Ihr Dokument aus mehreren Dateien bestehen, fassen Sie die Dateien wenn möglich zu einer Datei zusammen. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@ll-ip.com senden.