Vorsicht vor RP Marketing UG aus Frankfurt

  • Beitrags-Kategorie:Vertragsfallen

Vorsicht vor RP Marketing UG aus Frankfurt

Die RP Marketing UG, Frankenallee 219 oder wahlweise Ingelheimer Straße 55, 60326 Frankfurt am Main und ihr Geschäftsführer, Rejhan Poturovic versuchen derzeit Selbstständigen und Gewerbetreibenden mittels Trickanrufen einen kostenpflichtigen Vertrag unterzujubeln.

 

RP Marketing UG – Die Masche

Die RP Marketing UG ruft wahllos Gewerbetreibende und Freiberufler an und teilt mit, die zweijährige Frist des Branchenbucheintrags bei „Deutscher Städteverlag“ sei abgelaufen. Da keine Kündigung erfolgt sei, sind für das kommende Jahr nunmehr 749,00 EUR zzgl. Umsatzsteuer zu zahlen. Hierbei variieren sowohl die Vertragslaufzeit als auch der zu zahlende Betrag. Laut einer anderen Rechnung sind für sechs Monate ein Nettobetrag von 549,00 EUR zzgl. Umsatzsteuer zu zahlen.

 

RP Marketing UG – Die Rechnung

Unmittelbar nach diesem Anruf übersendet die RP Marketing UG die entsprechende Rechnung. Auffällig ist, dass sich auf der Rechnung keine Steuernummer der RP Marketing UG befindet. Als Zahlungsziel werden sieben Tage angesetzt.

 

Deutscher Firmen Verlag und RP Marketing UG

Die RP Marketing UG betreibt die Website www.deutscherfirmenverlag.de. Angeblich soll man sein Unternehmen dort in einem der führenden Verzeichnisdienste präsentieren können und von tausenden von Besuchern pro Monat profitieren. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um ein völlig unmaßgebliches Register, welches dem Gewerbetreibenden und Freiberufler keinerlei Vorteile bringt.

 

Geschäftsführer der RP Marketing UG: Rejhan Poturovic

Der Geschäftsführer der RP Marketing UG Rejhan Poturovic ist – soweit ersichtlich – bislang noch nicht in der Abofallenszene in Erscheinung getreten. Geboren ist Rejhan Poturovic am 1. Mai 1987 in Serbien. Ausweislich einer Internetrecherche handelt es sich bei ihm um einen ehemaligen Fußballspieler.

 

Forderung der RP Marketing UG – Was tun?

Die RP Marketing UG suggeriert in ihren Schreiben eine Pflicht zur Zahlung. Ob eine solche Pflicht tatsächlich besteht, erscheint höchst fragwürdig. Jedenfalls gibt es zahlreiche Argumente, mit denen man sich gegen die Forderungen der RP Marketing UG zur Wehr setzen kann.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu bundesweit!