Abwehr KDT Service UG Rechnung – so geht’s!

KDT Service UG, Bessemer Straße 82, 12103 Berlin ist die nächste Neugründung in der Branche der Abofallenbetreiber. Mal wieder ein neues Unternehmen, welches sich der kombinierten Masche Trickanruf und Trickformular bedient. Diese Vorgehensweise hat in den letzten Jahren immer mehr Nachahmer gefunden, da sie offenbar sehr erfolgreich zu sein scheint. In diesem Artikel waren wir vor dieser Vorgehensweise und zeigen auf, wie man sich gegen Rechnungen der KDT Service UG zur Wehr setzen kann.

Zufriedene Mandanten

5 Sterne Bewertungen auf Google. Finde unser Google-Profil hier.

Erstklassige Beratung

Wir garantieren erstklassige Beratung auf höchstem Niveau!

Schnelle Reaktionszeiten

Wir melden uns schnell bei Ihnen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

Jahrelange Erfahrung

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Anwälte!

Daniel Loschelder
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht
Melden Sie sich noch heute für eine individuelle Beratung.

Über die KDT Service UG und Kittikorn Phianok

Die KDT Service UG ist erst im Juli 2023 in das Handelsregister bei dem Amtsgericht Berlin Charlottenburg, Az. HRB 254316 eingetragen worden. Beurkundet wurde der Gesellschaftsvertrag jedoch nicht in Berlin, sondern vor einem Notar in Bad Kreuznach. Bad Kreuznach ist sehr bekannt für Unternehmen in dieser Branche, der Gesellschaftsvertrag wurde dort bereits am 27. März 2023 beurkundet. Als Geschäftsführer der KDT Service UG fungiert der im Jahre 2003 geborene thailändische Staatsbürger Kittikorn Phianok, der uns bislang im Zusammenhang mit Abofallenbetreibern noch nicht untergekommen ist. Wir gehen davon aus, dass Kittikorn Phianok nicht der wahre Drahtzieher hinter dieser Masche ist. Die Hinterleute von Unternehmen dieser Branche ziehen es vor, im Verborgenen zu operieren und Gelder dann umzuleiten. Höchst selten stellen sich die tatsächlich Verantwortlichen ins Rampenlicht.

So funktioniert die Abzocke

Alles beginnt mit einem unerlaubten Werbeanruf, einem Cold Call. Ziel dieses Anrufs sind zumeist Unternehmen, die bereits einen Werbevertrag mit einem lokalen Anzeigenblatt unterhalten. Auf exakt diese Anzeige nimmt der Anrufer dann auch Bezug. Man müsse noch schnell die Druckfreigabe erteilen, heißt es. Ansonsten könne die neue Auflage nicht rechtzeitig erscheinen. Manchmal heißt es auch, der Vertrag habe sich mangels Kündigung verlängert, man müsse jetzt schnell die Kündigung unterschrieben, damit der Vertrag automatisch ausläuft.

„nur schnell unterschreiben“…

Das Trickformular kommt postwendend nach dem Anruf. Einkopiert ist die Anzeige, welche dem Betroffenen gut bekannt ist, nämlich jene aus dem lokalen Anzeigenblatt. Das Kleingedruckte des Trickformulars hat es jedoch in sich. Dort heißt es, dass der Betroffene einen Auftrag erteilt, seine Werbeanzeige in dem ihm bekannten Werbeobjekt „Bürger-Info-Folder“ zu veröffentlichen. Der Vertrag soll ein Jahr laufen und drei kostenpflichtige Auflagen beinhalten. Das bedeutet, dass bei Unterschrift ein Betrag von ca. 4.500 € fällig wird. Sehr viel Geld für eine unserer Meinung nach völlig unbrauchbare Gegenleistung.

KDT Service UG
KDT Service UG

 

Abzocke mit angeblichen Verlagen aus der Türkei

Das Muster ist immer gleich. Vorgeschickt wird ein angeblicher Verlag aus der Türkei, der vermeintlich die Anrufe durchführt und anschließend die Trickformulare versendet. Inkassiert wird dann vo der KDT Service UG.

XPRESS Verlag Manavgat

XPRESS Verlag heißt einer dieser angeblichen Verlage, welche zunächst den Anruf durchführen und anschließend ein Trickformular mit der Überschrift Bürgerinformationsfolder versendet. Seinen Sitz hat der XPRESS Verlag angeblich in Manavgat.  Wir hegen aber arge Zweifel daran, dass man unter der angegebenen Anschrift tatsächlich einen XPRESS Verlag oder sogar einen Mitarbeiter antreffen wird.

NEW Verlag Kayseri

NEW Verlag Ist ein weiterer dieser angeblichen Verlage, die die Trickformulare versenden. Über den NEW Verlag ist genauso wenig bekannt, angeblich hat er seinen Sitz in Kayseri. Aber auch hier können wir uns beim besten Willen nicht vorstellen, dass man unter der angegebenen Anschrift einen NEW Verlag oder auch einen Mitarbeiter antrifft.

Rechnung der KDT Service UG

Kurz nach Rücksendung des Trickformulars kommt die Rechnung der KDT Service UG. Die meisten Betroffenen fallen aus allen Wolken, da ihnen nicht bekannt ist, einen Vertrag mit der KDT Service UG abgeschlossen zu haben. Viel zu viele Betroffene leisten eine Zahlung in der Hoffnung, dass sich die Sache damit erledigt hat. Hat sie aber nicht. Es kommen noch zwei weitere Rechnungen. Zudem droht eine vertragliche Verlängerungsfalle, wenn man den Vertrag nicht rechtzeitig kündigt. Und schon stehen die drei nächsten Rechnungen an.

KDT Service UG
KDT Service UG

KDT Service UG Widerruf Kündigen?

Ein Widerruf steht Gewerbetreibenden leider nicht zu. Der Widerruf ist Verbrauchern insbesondere im Rahmen von Fernabsatzgeschäften vorbehalten. Die Ausübung eines Widerrufs oder gar eines Widerspruchs ist also das völlig falsche Mittel, um sich gegen eine Rechnung der KDT Service UG zur Wehr zu setzen. Kündigen sollte man den Vertrag auf jeden Fall, damit man nicht in die Verlängerungsfalle gerät. Ansonsten ist unserer Meinung nach die Anfechtung das Mittel der Wahl.

Rechtswidriger Anruf – rechtmäßiger Vertrag?

Man könnte auf die Idee kommen, dass der rechtswidrige Telefonanruf auch auf den Vertrag durchschlägt und diesen wiederum unwirksam werden lässt. Dem ist allerdings nicht so. Auch aus einem rechtswidrigen Telefonanruf kann ein wirksamer Vertrag entstehen. Der Anruf lässt bei dem Betroffenen jedoch einen Unterlassungsanspruch entstehen, der mit Abmahnung und Unterlassungsklage verfolgt werden kann. Weitergehende Informationen zur Zulässigkeit von Telefonwerbung erhalten Sie in unserem Beitrag „Ist Telefonwerbung verboten oder erlaubt?“

Inkasso droht

Unternehmen dieser Branche sind bekannt dafür, die Eskalationsspirale zu betreiben. Zahlt man nicht, werden gerne Inkassounternehmen eingeschaltet, die dann den sprichwörtlichen Teufel an die Wand malen. Aber auch ein Inkassounternehmen ist nicht allmächtig, ganz im Gegenteil. Zur Verhinderung von Nachteilen bei SCHUFA & Co. sollte man allerdings dingend die richtigen Erklärungen abgeben. Was ein Inkassounternehmen darf und was nicht, haben wir in einem gesonderten Artikel ausgeführt: INKASSO – Wahrheit und Mythos

Sie fühlen sich betrogen? Erstatten Sie Strafanzeige!

„Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ Das ist der Tatbestand des Betrugs, § 263 StGB. Hier ist auch der Versuch strafbar. Wenn Sie sich also betrogen fühlen, sollten Sie Strafanzeige stellen. Das können Sie bei jeder Polizeidienststelle oder bei der Onlinewache der Polizei tun. Aber Vorsicht: Zivilrechtliche Ansprüche, also die eigentliche Forderung der KDT Service UG lassen sich mit einer Strafanzeige nicht abwehren.

Strafanzeige
Strafanzeige

Kanzler Kern Kaiser Rechtsanwälte werden mandatiert

In dieser sehr speziellen Branche der Abofallenbetreiber tauchen häufig immer wiederkehrende Akteure auf. Seien es die gleichen Hinterleute, beauftragte Inkassonunternehmen oder aber auch Rechtsanwälte. Bei der Kanzlei Kanzler Kern Kaiser Rechtsanwälte handelt es sich um so einen Akteur. Kanzler Kern Kaiser Rechtsanwälte haben in der Vergangenheit bereits den Abofallenbetreiber GID Gewerbeinformationsdienst UG aus Wiesbaden vertreten, nun wird man also von der KDT Service UG mandatiert.

Abwehr der Rechnung der KDT Service UG

Eine Rechnung der KDT Service UG, die auf die oben beschriebene Weise zustande gekommen ist, lässt sich abwehren. Wie stets sollte man bei eingehenden Rechnungen überprüfen, ob diese berechtigt sind. Die hiesigen Forderungen bieten eine breite Angriffsfläche. Als Anwalt für Markenrecht hat unsere Kanzlei in der Vergangenheit schon unzählige Mandanten vor solchen Machenschaften und hohen Zahlungen bewahren können. Dies spiegelt sich auch in unseren Google-Bewertungen wider: Erfahrungen mit Abofallen!

Wenn Sie also ebenfalls nach einem Cold Call ein Trcikformular unterschrieben und nun eine Rechnung erhalten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit.

Laden Sie unter dem nachfolgenden Kontaktformular gerne ihre Rechnung hoch und schildern Sie unverbindlich ihren Fall. Wir melden uns dann bei Ihnen:

    Ihre Dateien*

    Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

    Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff und .png. Sie können bis zu 5 Dateien (maximal 5MB jeweils) hochladen. Sollte Ihr Dokument aus mehreren Dateien bestehen, fassen Sie die Dateien wenn möglich zu einer Datei zusammen. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@ll-ip.com senden.





     

     

     

     

    Unsere Schwerpunkte

    Informieren Sie sich gerne über unsere Tätigkeiten im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht. Unser Beratungsspektrum finden Sie auf den folgenden Seiten.

    Aktuelles

    Neuste Beiträge

    Stimmnachahmung durch KI

    Recht an eigener Stimme – Stimmnachahmung durch KI

    Missbrauchspotenzial von KI-generierten Stimmen KI-Systeme ermöglichen es heutzutage, unterschiedlichsten Personen beliebige Worte in den Mund zu legen. Diese Möglichkeit birgt ein enormes Missbrauchspotenzial bzgl. dem