Abwehr ES Premium GmbH Lokales Gewerbeverzeichnis – so geht’s!

ES Premium GmbH heißt ein weiterer Abofallenbetreiber, der mit unerlaubten Telefonanrufen aus der Schweiz sein Unwesen treibt und versucht, Freiberufler, Gewerbetreibende und Selbstständige in eine kostenpflichtige Vertragsfalle für ein Lokales Gewerbeverzeichnis zu locken. Hierbei handelt sich um eine sehr beliebte Masche, die in den letzten Jahren immer mehr Nachahmer gefunden hat. Wir warnen ausdrücklich vor den Anrufen und Rechnungen der ES Premium GmbH für ein Lokales Gewerbeverzeichnis und zeigen auf, wie man sich dagegen zur Wehr setzen kann.

Zufriedene Mandanten

5 Sterne Bewertungen auf Google. Finde unser Google-Profil hier.

Erstklassige Beratung

Wir garantieren erstklassige Beratung auf höchstem Niveau!

Schnelle Reaktionszeiten

Wir melden uns schnell bei Ihnen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

Jahrelange Erfahrung

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Anwälte!

Daniel Loschelder
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht
Melden Sie sich noch heute für eine individuelle Beratung.

ES Premium GmbH und Damir Zsivkovics

Die ES Premium GmbH, Mülirain 1 in 5243 Mülligen / Schweiz ist noch recht jung. Gegenstand der ES Premium GmbH ist die Erbringung von Dienstleistungen aller Art im Baubereich im In- und Ausland, Montagen aller Art, Handel, Import und Export von Waren alle Art, Ausführung von Bauten und Renovationsarbeiten aller Art auf eigene oder fremde Rechnung sowie Erbringung umfassender Dienstleistungen im Grundstück- und Baubereich im In- und Ausland sowie das Marketing. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräußern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Das Stammkapital beträgt 20.000 Schweizer Franken, Geschäftsführer ist der ungarische Staatsangehörige Damir Zsivkovics. Damir Zsivkovics ist dabei ein „alter Bekannter der Szene“ und ist bereits als Geschäftsführer der Impuls Solution GmbH in Erscheinung getreten, über die wir ausführlich berichtet haben. Zudem ist Damir Zsivkovics Geschäftsführer der Grizi AG in Muri.

So funktioniert die Masche

Die Masche der ES Premium GmbH Mülligen ist altbekannt und er freut sich nach wie vor sehr großer Beliebtheit. Alles beginnt mit einem unerlaubten Werbeanruf, einen so genannten Cold Call. Dort hat etwas von Google erzählt, von einem Vertrag, der bereits bestehen würde und sich nun verlängert habe oder dass es um den Google Eintrag des Unternehmens gehe. Hat der Anrufer den Betroffenen somit um den Finger gewickelt, wird in einem zweiten Gespräch oder im zweiten Teil des Gesprächs eine Bandaufzeichnung gestartet, in der eine angebliche Datenabfrage durchgeführt wird. Hierbei soll der Betroffene möglichst häufig mit Ja antworten. Damit soll der Vertragsschluss für ein Lokales Gewerbeverzeichnis dann konstruiert und mittels der Aufnahme bewiesen werden. In einem gerichtlichen Verfahren wird eine solche Bandaufnahme dann gerne vorgelegt und vorgetragen, dass der Betroffene den Vertragsschluss ja wollte, da er als Unternehmer mit Jahr geantwortet habe. Beantwortet man die Trickfragen des Anrufers also mit Ja, sitzt man in der Abofalle.

Das Portal

Wie die meisten Abofallen Betreiber unterhält auch die ES Premium GmbH Mülligen ein Portal (Lokales Gewerbeverzeichnis), welches unter es-premium-gmbh.de zu finden ist. Dort wird in gewohnter Weise dick aufgetragen. Man betreibe Keyboardanalysen, sei Google Partner und führe für seine Kunden eine Wettbewerbsanalyse durch. Angeblich gehört man zu den zehn besten Agenturen, welche Google in einem Zertifizierungswettbewerb ausgezeichnet habe. All diese werblichen Übertreibungen sind nichts weiter als heiße Luft. Weiterhin wird behauptet, dass man seinen Kunden maßgeschneiderte, digitale Marketing Lösungen für deren Geschäftsvorteil anbiete und man durch die Beratung der ES Premium GmbH in Zukunft schneller im Internet gefunden wird. Wir können uns beim besten Willen nicht vorstellen, dass durch die Tätigkeit der ES Premium GmbH durch ein Lokales Gewerbeverzeichnis auch nur irgendein Kunde akquiriert werden kann. Im Portal Lokales Gewerbeverzeichnis sollen angeblich mehr als 208.000 Firmen gelistet sein. Wir haben den Test gemacht: Sucht man nach einem Rechtsanwalt in München, findet man keinen einzigen Treffer.

Lokales Gewerbeverzeichnis
Lokales Gewerbeverzeichnis

Lokales Gewerbeverzeichnis bringt nichts

Lokales Gewerbeverzeichnis heißt ein weiteres Portal, das von der ES Premium GmbH Mülligen betrieben wird. Es ist verwunderlich, welche Lügen Lokales Gewerbeverzeichnis auftischt. Man sei eines der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Lokales Gewerbeverzeichnis erbringe hervorragende Dienstleistungen im Bereich SEO, Werbung etc. Schaut man sich Lokales Gewerbeverzeichnis an, wird man feststellen, dass es sich nur um heiße Luft handelt. Lokales Gewerbeverzeichnis wird sicherlich nicht zur Kundenakquise beitragen. Wir warnen also ausdrücklich vor Lokales Gewerbeverzeichnis! Denn ein solches Lokales Gewerbeverzeichnis, wie es hier aufgesetzt worden ist, dient nicht der Akquise, sondern vielmehr der Abzocke der Kunden. Lokales Gewerbeverzeichnis spielt hier natürlich auf das wichtige Local SEO an. Es bringt jedoch keinerlei Mehrwert!

Rechnung der ES Premium GmbH

Unmittelbar nach dem Trickanruf kommt die Rechnung der ES Premium GmbH für den Eintrag in ein Lokales Gewerbeverzeichnis. Die meisten Betroffenen fallen aus allen Wolken, da Ihnen die ES Premium GmbH nicht bekannt war. Auch in der Rechnung reitet die ES Premium GmbH weiter die Google-Welle. Dort ist von einem „Auffindbarkeits-Paket“ die Rede, von einem Premium Plus Vertrag, von einem Premium Plus Eintragsservice, Premium Plus Reputationsmanagement und Premium Plus Ads Setup. Mehr Premium Plus geht fast nicht. Jedenfalls fordert die ES Premium GmbH, dass eine hohe Rechnung auf ihr Konto in der Schweiz überwiesen wird.

ES Premium GmbH Mülligen Rechnung
ES Premium GmbH Mülligen Rechnung

ES Premium GmbH Widerruf Kündigen?

Viele Betroffene sind der Ansicht, dass Ihnen ein Widerrufsrecht zusteht. Ein Widerruf ist aber nur im Fernabsatz Verkehr zwischen Unternehmen und Verbrauchern möglich. Im geschäftlichen Verkehr mit der ES Premium GmbH gibt es kein Widerrufsrecht. Kündigen sollte man den Vertrag in jedem Fall, damit er sich nicht weiterhin verlängert. Aber es gibt weitere Anhaltspunkte, die den Vertrag mit der ES Premium GmbH angreifbar machen.

Rechtswidriger Anruf – rechtmäßiger Vertrag?

Man könnte auf die Idee kommen, dass der Vertrag für ein Lokales Gewerbeverzeichnis deswegen nichtig ist, weil er unter rechtswidrigen Umständen, nämlich rechtswidriger Telefonwerbung zu Stande gekommen ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Die Rechtswidrigkeit der Akquise schlägt nicht auf das nachfolgende geschlossene Geschäft durch. Weitergehende Informationen zur Zulässigkeit von Telefonwerbung erhalten Sie in unserem Beitrag „Ist Telefonwerbung verboten oder erlaubt?“ Es gibt jedoch andere weitere Möglichkeiten, den Vertrag mit der ES Premium GmbH anzugreifen.

Inkasso droht

Es gehört zur Eskalationsspirale solcher Firmen wie der ES Premium GmbH, im Falle einer Nichtzahlung ein Inkassounternehmen einzuschalten. Hiermit soll das Kopfkino bei den Betroffenen erzeugt und diese zur Zahlung bewegt werden. Aber auch ein Inkassounternehmen ist nicht allmächtig, ganz im Gegenteil. Zur Verhinderung von Nachteilen bei SCHUFA & Co. sollte man allerdings dingend die richtigen Erklärungen abgeben. Was ein Inkassounternehmen darf und was nicht, haben wir in einem gesonderten Artikel ausgeführt: INKASSO – Wahrheit und Mythos

Zahlt ES Premium GmbH ihre Rechnungen nicht?

Im Handelsregister findet sich in der Rubrik „Zahlungsbefehl“ ein interessanter Eintrag. Dort ist aufgeführt, dass man dem Notar noch einen Betrag von über 1.200 Schweizer Franken schuldet. Weiterhin ist unter „Bemerkungen“ zu finden: „Gesellschafter und Geschäftsführer ist zur Zeit unbekannten Aufenthaltes“.

ES Premium GmbH hat schlechte Berater

Kürzlich erreichte uns eine Mail der ES Premium GmbH:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben hier einen Vertrag ( Aufzeichnung ), Ihres Mandanten , vorliegen. Und da die Dienstleistung bereits, nach Ihren Wünschen erbracht wurde, erwarten wir nun dafür die Zahlung. 

 Anbei senden wir Ihnen die momentane Gesetzeslage über § 312 b Fernabsatzverträge.

 (1) Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen werden, es sei denn, dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt.

 (2) Fernkommunikationsmittel sind Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien eingesetzt werden können, insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails sowie Rundfunk, Tele- und Mediendienste.

 (3) Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts 
Das Widerrufsrecht kann jedoch bei Dienstleistungsverträgen unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig erlöschen. Vorzeitig meint vor Ablauf der 14 tägigen Widerrufsfrist.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn: der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat (§ 356 Absatz 4 BGB n.F. )

Der BGH hat festgestellt, dass im B2B-Bereich Telefonanrufe auch ohne ausdrückliche Einwilligung zulässig sein können. Erforderlich ist in diesen Fällen, dass eine mutmaßliche Einwilligung des Angerufenen vorliegt. Erforderlich ist, dass aufgrund konkreter tatsächlicher Umstände ein sachliches Interesse des Anzurufenden an der Telefonwerbung vermutet werden kann. Maßgeblich ist dabei, ob der Werbende zu Recht annehmen darf, dass der Angerufene einen solchen Anruf erwartet oder ihm jedenfalls positiv gegenüberstehen würde.

Somit handelt es sich hierbei nicht um eine Kaltakquise, denn wir nehmen als Marketing Unternehmen an, dass jeder Gewerbetreibender an Werbung interessiert ist und ebenso braucht.

In der Vertragsaufzeichnung (Anhang) bestätigen Herr Elhassan, dass im Vorgespräch alles Ordnungsgemäß erklärt wurde und er unseren Service nutzen möchten. Wir können keinen Verstoß gegen den Fernabsatzvertrag  feststellen. Herr Elhassan wollten unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen. Diese haben wir erbracht und erwarten nun die Zahlung. 

Soll unsere Forderung nicht an unser  Inkasso abgetreten werden, dann bitten wir um die Zahlung unserer bereits erbrachten Dienstleistung. 

Anbei die Dienstleistungserbringung wie telefonisch vereinbart:

XXX

Wir hoffen hiermit alle Ihre Fragen beantwortet zu haben. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Anwälte.“

Dieser Textbaustein der ES Premium GmbH ist natürlich juristisch nicht haltbar. Leider teilt man uns nicht mit, an welche der Anwälte wir uns wenden sollen. Wir werden das in Erfahrung bringen.

Abwehr der Rechnung der ES Premium GmbH

Eine Rechnung der ES Premium GmbH für ein Lokales Gewerbeverzeichnis, die auf die oben beschriebene Weise zu Stande gekommen ist, lässt sich abwehren. Als Anwalt für Markenrecht hat unsere Kanzlei in der Vergangenheit schon unzählige Mandanten vor solchen Machenschaften und hohen Zahlungen bewahren können. Dies spiegelt sich auch in unseren Google-Bewertungen wider: Erfahrungen mit Abofallen

Wenn Sie also ebenfalls einen Trick Anruf und jetzt eine Rechnung der ES Premium GmbH erhalten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit.

Laden Sie unter dem nachfolgenden Kontaktformular gerne ihre Rechnung hoch und schildern Sie unverbindlich ihren Fall. Wir melden uns dann bei Ihnen:

    Ihre Dateien*

    Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

    Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff und .png. Sie können bis zu 5 Dateien (maximal 5MB jeweils) hochladen. Sollte Ihr Dokument aus mehreren Dateien bestehen, fassen Sie die Dateien wenn möglich zu einer Datei zusammen. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@ll-ip.com senden.





     

    Unsere Schwerpunkte

    Informieren Sie sich gerne über unsere Tätigkeiten im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht. Unser Beratungsspektrum finden Sie auf den folgenden Seiten.

    Aktuelles

    Neuste Beiträge

    Stimmnachahmung durch KI

    Recht an eigener Stimme – Stimmnachahmung durch KI

    Missbrauchspotenzial von KI-generierten Stimmen KI-Systeme ermöglichen es heutzutage, unterschiedlichsten Personen beliebige Worte in den Mund zu legen. Diese Möglichkeit birgt ein enormes Missbrauchspotenzial bzgl. dem