Abwehr Euro Verlag Service LTD Rechnung – so geht’s!

Euro Verlag Service LTD heißt der nächste Abofallenbetreiber, der versucht, Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbstständige in eine kostenpflichtige Abofalle zu locken. Hierbei handelt es sich um eine sehr beliebte Masche, die in den letzten Jahren immer mehr Nachahmer gefunden hat einerseits wird mit einem Cold Call, also einem Werbeanruf versucht, das Vertrauen des Angerufenen zu wecken. Anschließend soll der Vertrag durch Unterschrift und Rücksendung eines Trickformulars geschlossen werden. Dem Betroffenen bleibt keine Ruhe, sie werden mit Rechnungen und Mahnungen bombardiert. Wir raten dazu, keinesfalls einen solchen Vertrag zu unterschreiben und zeigen einen Weg auf, wie man sich dagegen zur Wehr setzen kann.

Zufriedene Mandanten

5 Sterne Bewertungen auf Google. Finde unser Google-Profil hier.

Erstklassige Beratung

Wir garantieren erstklassige Beratung auf höchstem Niveau!

Schnelle Reaktionszeiten

Wir melden uns schnell bei Ihnen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

Jahrelange Erfahrung

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Anwälte!

LoschelderLeisenberg
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht
Melden Sie sich noch heute für eine individuelle Beratung.

Über die Euro Verlag Service LTD

Die Euro Verlag Service LTD (nicht zu verwechseln mit der Online Verlag Service Ltd.) ist am 31. März 2023 im bulgarischen Handelsregister in Plovdiv eingetragen worden. Als Gegenstand des Unternehmens eingetragen ist Werbetätigkeit und Werbedienstleistungen; Handelsvertretung und Handelsvermittlung bulgarischer und ausländischer Unternehmen im In- und Ausland. Kommissions-, Speditions-, Lager- und Leasingtätigkeit. Als Manager fungieren Yumit Karaarslan und Nurjan Naimova Abdurahman. Beide Manager sind auch an den Unternehmen Stadt Info Verlag Ltd und Online Verlag Service Ltd beteiligt. Der Name Karaarslan ist uns auch schon im Zusammenhang mit weiteren Abofallen bekannt geworden, nämlich der DC Call Connect GmbH, der Die Verwaltungs UG und der CED Verlag UG.

Das ist die Masche

Die Masche der Euro Verlag Service LTD ist altbekannt aber auch sehr erfolgreich. Deswegen ist es häufig so, dass die gleichen Hintermänner immer wieder ähnliche Maschen in Gang setzen. Alles beginnt mit einem unerlaubten Werbeanruf, einem sogenannten Cold Call. Dort wird suggeriert, dass es um einen bestehenden Vertrag gehe, der sich nun verlängert habe. Manchmal wird auch behauptet, dass man den Vertrag nur dann kündigen kann, wenn man schnell die Kündigungsbestätigung unterschreibt und diese zurücksendet. Oder man ruft Unternehmen an, die einen Anzeigenvertrag mit einem anderen lokalen Unternehmen unterhalten. Auf diesen Vertrag wird dann Bezug genommen und wahrheitswidrig behauptet, dass man schnell unterschreiben müsse, damit die neue Auflage noch rechtzeitig in Druck gehen kann. Dem Einfallsreichtum der Abzocker ist hier keine Grenze gesetzt. Jedenfalls kommt unmittelbar nach dem Anruf ein Trickformular, welches unterschrieben werden soll. Das Trickformular hat es dann aber in sich. Danach soll man einen Drei-Jahres-Vertrag abschließen, wobei jährlich zwei Rechnungen fällig werden sollen. Insgesamt soll eine Unterschrift also über 6.000 € kosten.  Sehr viel Geld für eine unserer Meinung nach völlig uninteressante Gegenleistung. Im Trickformular ist dann ausgeführt, dass der Auftraggeber die Veröffentlichung gemäß unten angegebener Spezifikation beauftragt und bestätigt, dass ihm das Nutzungsrecht an der gelieferten Vorlage zusteht. Eine Kündigung vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit soll nur aus wichtigem Grund möglich sein. Der Vertrag verlängert sich mangels besonderer Vereinbarung jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht spätestens drei Monate vor Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird (Verlängerungsfalle).

Rechnung der Euro Verlag Service LTD

Schickt man das Formular unterschrieben zurück, folgt postwendend die Rechnung der Euro Verlag Service LTD. Für einen Werbeeintrag in einem Internet-Branchenbuch sollen folgende Positionen abgerechnet werden: Grundpreis, Einstellung und Pflegekosten und grafische Gestaltung. Ferner ist auch in der Rechnung noch mal „ohne automatische Verlängerung“ aufgeführt. Viele Betroffene sind der Ansicht, wenn sie die eine Rechnung zähneknirschend zahlen, hat sich die Sache damit erledigt. Dem ist aber nicht so. Es kommen fünf weitere Rechnungen und man wird argumentieren, dass die Zahlung der einen Rechnung eine Vertragsbestätigung sein soll.

Euro Verlag Service LTD Kündigen Widerruf?

Viele Betroffene sind der Ansicht, dass ihnen ein Recht zum Widerruf zusteht. Das ist aber nicht so. Das klassische Recht zum Widerruf, welches jeder Verbraucher kennt, ist nur im Verkehr zwischen Unternehmer und Verbraucher anwendbar bei Verträgen im Fernabsatz. Vorliegend handelt sich jedoch um Geschäfte zwischen Unternehmern, bei denen kein Recht zum Widerruf besteht. Kündigen sollte man den Vertrag aber auf jeden Fall, um nicht in die Verlängerungsfalle zu treten. Abseits von Widerspruch und Widerruf gibt es jedoch noch das Instrument der Anfechtung, welches hier zur Anwendung kommen sollte.

Rechtmäßiger Vertrag trotz rechtswidrigen Anrufs?

Bei den durchgeführten Anrufen handelt es sich um rechtswidrige Werbeanrufe, sogenannte Cold Calls. Man könnte also der Ansicht sein, dass die Rechtswidrigkeit des Anrufs auf die Rechtmäßigkeit des Vertrags durchschlägt. Das ist jedoch nicht der Fall. Auch ein rechtswidriger Anruf kann zu einem rechtmäßigen Vertrag führen. Es gibt jedoch zahlreiche weitere Anhaltspunkte, welchen den vorliegenden Vertrag angreifbar machen. Weitergehende Informationen zur Zulässigkeit von Telefonwerbung erhalten Sie in unserem Beitrag „Ist Telefonwerbung verboten oder erlaubt? 

Das Inkasso droht

Unternehmen dieser Branche wie die Euro Verlag Service LTD sind bekannt dafür, dass sie nicht klein beigeben, wenn ihr vermeintlicher Vertragspartner nicht zahlen möchte. Häufig werden dann Inkassobüros mit der Beitreibung der Forderungen beauftragt. Diese wählen mitunter eine martialische Anrede und versuchen so, bei dem Betroffenen ein Kopfkino zu  erzeugen und diesen somit zur Zahlung zu bringen. Aber auch ein Inkassounternehmen ist nicht allmächtig, ganz im Gegenteil. Zur Verhinderung von Nachteilen bei SCHUFA & Co. sollte man allerdings dingend die richtigen Erklärungen abgeben. Was ein Inkassounternehmen darf und was nicht, haben wir in einem gesonderten Artikel ausgeführt: INKASSO – Wahrheit und Mythos

Abwehr der Rechnung der Euro Verlag Service LTD

Als Anwalt für Markenrecht  hat unsere Kanzlei in der Vergangenheit schon unzählige Mandanten vor solchen Machenschaften und hohen Zahlungen bewahren können. Dies spiegelt sich auch in unseren Google-Bewertungen wider: Erfahrungen mit Abofallen!

Wenn Sie also ebenfalls einen solchen Trickanruf erhalten und anschließend ein Formular unterschrieben zurück gesendet haben und sich nur mit einer Rechnung der Euro Verlag Service LTD auseinander setzen müssen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit.

Laden Sie unter dem nachfolgenden Kontaktformular gerne ihre Rechnung hoch und schildern Sie unverbindlich ihren Fall. Wir melden uns dann bei Ihnen:

    Ihre Dateien*

    Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

    Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff und .png. Sie können bis zu 5 Dateien (maximal 5MB jeweils) hochladen. Sollte Ihr Dokument aus mehreren Dateien bestehen, fassen Sie die Dateien wenn möglich zu einer Datei zusammen. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@ll-ip.com senden.





     

     

     

     

    Unsere Schwerpunkte

    Informieren Sie sich gerne über unsere Tätigkeiten im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht. Unser Beratungsspektrum finden Sie auf den folgenden Seiten.

    Aktuelles

    Neuste Beiträge

    Bewertungserpressung

    Bewertungserpressung – so gehen Sie dagegen vor!

    Bewertungserpressung: Das ist der Hintergrund Bewertungserpressung ist ein weit verbreitetes Phänomen. Für Unternehmen und Konsumenten spielen Bewertungen im Internet, gerade auf Plattformen wie Google, eine