Vorsicht vor Va.Mi.Ba Multiservices GmbH und Regionales Medienverzeichnis Rechnung

Eine Va.Mi.Ba Multiservices GmbH Bernstraße 112, 4852 Rothrist versucht derzeit, für ein Regionales Medienverzeichnis bzw. Regionales Infoverzeichnis Verträge mit Gewerbetreibenden, Freiberuflern und Unternehmern in ganz Deutschland abzuschließen. Hierbei bedient man sich der sehr beliebten Telefonmasche, die vor der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH und regionales Medienverzeichnis schon zahlreiche weitere Unternehmen dieser sehr speziellen Branchen angewendet haben.

Zufriedene Mandanten

5 Sterne Bewertungen auf Google. Finde unser Google-Profil hier.

Erstklassige Beratung

Wir garantieren erstklassige Beratung auf höchstem Niveau!

Schnelle Reaktionszeiten

Wir melden uns schnell bei Ihnen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

Jahrelange Erfahrung

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Anwälte!

LoschelderLeisenberg
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht
Melden Sie sich noch heute für eine individuelle Beratung.

Über die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH und Regionales Medienverzeichnis

Die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH ist am 18. Januar 2022 gegründet worden. Zweck der Gesellschaft sind Auftragsvermittlungen, welche keiner Genehmigung bedürfen sowie die Produktion und die Herausgabe von Telefonverzeichnissen und online-Branchenbüchern. Weiter bezweckt die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH die Perfektionierung von online-Visitenkarten für gewerbliche Einträge, Erstellung von Homepages, Beratung von Unternehmen sowie die Erbringung und Vermittlung von damit zusammenhängenden Dienstleistungen. Dieser Geschäftszweck kommt uns sehr bekannt vor und wird auch von der SEO Dienstleistungs GmbH und der AZZ Dienstleistungen UG so oder sehr ähnlich verwendet, gegen die wir auch schon zahlreiche Mandanten vertreten haben. Regionales Medienverzeichnis ist also der nächste Abzocker in dieser Reihe.

Eingetragen ist die VaMiBa Multiservices GmbH beim Handelsregisteramt Aargau in der Schweiz unter der Nummer CHE-395.118.400, als Geschäftsführer fungiert Francesco Barresi, der uns im Zusammenhang mit Abofallen bislang noch nicht untergekommen ist. Als Geschäftsführer solcher Unternehmen werden aber auch gerne Strohmänner eingesetzt, da die wirklichen Drahtzieher am liebsten im Verborgenen bleiben.

So funktioniert die Masche

Die Masche der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für einen Eintrag bei regionales Medienverzeichnis beginnt mit einem Telefonanruf. Der Anrufer behauptet entweder, dass er von Google anrufe oder dass es um den Google Eintrag des Unternehmens gehe. Manchmal wird auch behauptet, dass ein bereits bestehender Vertrag sich mangels Kündigung nun verlängert habe. Hatte geschulte Anrufer den Angerufenen, den er regelmäßig in einer ungünstigen Situation erwischt, erst mal um den Finger gewickelt, folgt in einem zweiten Gespräch oder am Ende des Gesprächs ein angeblicher Datenabgleich, bei dem der angerufene die Fragen des Anrufers der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH möglichst häufig mit Ja beantworten soll. Dieser Teil des Gesprächs wird dann auf Band aufgezeichnet und soll dazu dienen, den Betroffenen unter Druck zu setzen und zur Zahlung zu bewegen. Die Masche ist so auch in den AGB niedergeschrieben, in denen das wie folgt heißt:

„Der Vertragsabschluss erfolgt telefonisch und wird mit Einwilligung des Kunden durch die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH aufgezeichnet, entweder sogleich im Telefonat mit der Vertriebsmitarbeiterin/dem Vertriebsmitarbeiter oder in einem zweiten Telefonat, dass nur der Aufzeichnung und Kontrolle der Vertragsdaten dient.“

Diese Masche erfreut sich seit Jahren sehr großer Beliebtheit, weswegen sie von unzähligen Unternehmen durchgeführt wird. Die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH ist also der nächste Mitbewerber in dieser sehr unrühmlichen Reihe.

Regionales Medienverzeichnis

Regionales Medienverzeichnis heißt das Portal, welches die Va.Mi.Ba Multiservices GmbH betreibt. Dort werden dann die üblichen Räuberpistolen aufgetischt, nach dem man professionelle See-und Marketing-Dienstleistungen anbietet. Angeblich sei es das Ziel von regionales Medienverzeichnis, eine umfassende Datenbank mit verschiedenen Unternehmen und deren Kontaktdaten in Deutschland zur Verfügung zu stellen. Weiterhin wird – völlig wettbewerbswidrig – behauptet, dass man „eine der effektivsten SEO-Agenturen“ sei. Ausweislich der Website von Regionales Medienverzeichnis verfügt man über mehr als 1.000.000 glücklicher Kunden. Das ist natürlich alles erstunken und erlogen. Weiterhin wird behauptet, dass man Social Media Marketing, online Medienmanagement, Suchmaschinenoptimierung und zahlreiche weitere Dienste anbietet. Wir können uns jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, dass man über das Portal regionales Medienverzeichnis der VaMiBa Multiservices GmbH auch nur einen neuen Kunden generieren kann.

Rechnung der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für Regionales Medienverzeichnis

Unmittelbar nach dem Anruf kommt die Rechnung der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für einen Eintrag bei regionales Medienverzeichnis. Dort wird dann für einen angeblichen Google Auffindbarkeit Vertrag eine hohe Rechnung gestellt. Als Dienstleistung wird unter anderem Business Google Premiumeintrag angegeben. Viel zu viele Betroffene leisten Zahlungen, da sie davon ausgehen, hier tatsächlich einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Spätestens nach Übersendung des Bandmitschnitts fühlen sich die Betroffenen unter Druck gesetzt und leisten in vielen Fällen Zahlungen.

Va.Mi.Ba Multiservices GmbH Widerruf Kündigen?

In einem ersten Reflex erklären viele Betroffene einen Widerruf. Ein Recht zum Widerruf steht jedoch nur Verbrauchern im Fernabsatz zu. Vorliegend handelt es sich um Verträge im geschäftlichen Verkehr, also zwischen Unternehmen. Hier besteht weder ein Recht zum Widerruf noch zum Widerspruch. Kündigen sollte man den Vertrag aber in jedem Fall. Darüber hinaus stellt die Vorgehensweise der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für einen Vertrag mit regionales Medienverzeichnis eine arglistige Täuschung dar, die zur Anfechtung berechtigt.

Va.Mi.Ba Multiservices GmbH Erfahrungen

Erfahrungen mit Unternehmen wie Va.Mi.Ba Multiservices GmbH haben wir in den letzten Jahren unzählige gesammelt. Es kommen immer wieder Unternehmen nach, welche die gleiche Masche durchführen. Unsere Erfahrungen mit Regionales Medienverzeichnis sehen jedenfalls so aus, dass wir uns beim besten Willen nicht vorstellen können, dass ein solches Verzeichnis geeignet ist, irgendwelche Kunden zu akquirieren. Es ist vielmehr alles ein großer Schmu!

Rechtswidriger Anruf – rechtmäßiger Vertrag?

Bei den Anrufen der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für ein Regionales Medienverzeichnis handelt es sich um rechtswidrige Werbeanrufe, sogenannte Cold Calls. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass diese im geschäftlichen Verkehr zulässig sind. Man könnte insofern auf den Gedanken kommen, dass ein rechtswidriger Anruf auch auf die Rechtmäßigkeit des Vertrags durchschlägt. Das ist aber nicht der Fall. Auch aus einem rechtswidrigen Anruf kann ein rechtmäßiger Vertrag entstehen. Der Cold Call an sich ist also kein Argument, um den Vertrag anzugreifen. Es bestehen jedoch viele weitere Angriffspunkte, die diesen Vertrag und die Rechnung der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH angreifbar machen.

Weitergehende Informationen zur Zulässigkeit von Telefonwerbung erhalten Sie in unserem Beitrag „Ist Telefonwerbung verboten oder erlaubt?“

Inkasso droht

Zur Eskalationsspirale solcher Unternehmen gehört es, nach Ablauf der Zahlungsfrist schnell eine Mahnung zusenden und dann ein Inkassounternehmen einzuschalten. Hierdurch sollen Schreckensszenarien entwickelt werden, welche die Betroffenen zur Zahlung bewegen. Aber auch ein Inkassounternehmen ist nicht allmächtig, ganz im Gegenteil. Zur Verhinderung von Nachteilen bei SCHUFA & Co. sollte man allerdings dingend die richtigen Erklärungen abgeben. Was ein Inkassounternehmen darf und was nicht, haben wir in einem gesonderten Artikel ausgeführt: INKASSO – Wahrheit und Mythos

Regionales Infoverzeichnis erscheint

Es ist immer das gleiche Spiel. Kaum sind Warnungen online, nennt man sich um. Hier also in Regionales Infoverzeichnis. Ein Regionales Infoverzeichnis ist natürlich ebenfalls nichts wert. Eine Domain hat Regionales Infoverzeichnis auch, diese wird aber nur weitergeleitet. Es bleibt dabei, Rechnungen von Regionales Infoverzeichnis sollten keinesfalls gezahlt werden, es bestehen gute Möglichkeiten, gegen Regionales Infoverzeichnis vorzugehen.

Abwehr der Rechnung der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH

Anwalt für IT-Recht hat unsere Kanzlei in der Vergangenheit schon unzählige Mandanten vor solchen Machenschaften und hohen Zahlungen bewahren können. Dies spiegelt sich auch in unseren Google-Bewertungen wider: Erfahrungen mit Abofallen! Wenn Sie also ebenfalls einen Anruf der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH für einen Eintrag bei regionales Medienverzeichnis erhalten haben und Ihnen nun eine Rechnung der Va.Mi.Ba Multiservices GmbH vorliegt, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vertreten Sie schnell, kompetent und bundesweit. Laden Sie unter dem nachfolgenden Kontaktformular gerne ihre Rechnung hoch und schildern Sie unverbindlich ihren Fall. Wir melden uns dann bei Ihnen:

    Ihre Dateien*

    Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen. Dies beschleunigt die Bearbeitung.

    Bitte laden Sie Ihre Dokumente über dieses Feld hoch. Erlaubt sind die Dokumenttypen .doc, .docx, .pdf, .txt, .rtf, .jpg, .tiff und .png. Sie können bis zu 5 Dateien (maximal 5MB jeweils) hochladen. Sollte Ihr Dokument aus mehreren Dateien bestehen, fassen Sie die Dateien wenn möglich zu einer Datei zusammen. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an office@ll-ip.com senden.





     

    Unsere Schwerpunkte

    Informieren Sie sich gerne über unsere Tätigkeiten im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht. Unser Beratungsspektrum finden Sie auf den folgenden Seiten.

    Aktuelles

    Neuste Beiträge

    Bewertungserpressung

    Bewertungserpressung – so gehen Sie dagegen vor!

    Bewertungserpressung: Das ist der Hintergrund Bewertungserpressung ist ein weit verbreitetes Phänomen. Für Unternehmen und Konsumenten spielen Bewertungen im Internet, gerade auf Plattformen wie Google, eine